Das ist sächsisch und heißt eigentlich: „Medien, Medien!“.

Neben dem Sport steht meine Medienarbeit für eine weitere Facette meines persönlichen Lebensweges aber auch für eine weitere Bindung an Leipzig. Als Unternehmenssprecher und Hauptabteilungsleiter des MDR habe ich mich um die internen und externen Kommunikationsmaßnahmen dieser großen Rundfunkanstalt gekümmert. Und als Head der TELEPOOL flitzte ich durch die halbe Welt, um bei Messeauftritten in Cannes, Venedig und Los Angeles die Produkte des MDR zu vertreten.

Alles in allem waren es über 6 Jahre volle Fahrt im Mediengeschäft, die mir jede Menge Erfahrung und tolle Kontakte beschert haben, aber auch die große Packung Stress und die eine oder andere schlaflose Nacht.

Hier noch mehr Fakten zu den „Mädchen“

Lehrbeauftragter

der Akademie für multimediale Ausbildung und Kommunikation AG (AMAK) an der Hochschule Mittweida mit Schwerpunkten in den Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre und Marketing; eingesetzt im Bereich der Bachelor-Ausbildung mit den Modulen „Wirtschaft und Gesellschaft“, „Kultur, Medien und Gesellschaft“, „Medien-BWL“, „Medienmarketing“ und „Cross Media“ sowie (seit 2009)

Dozententätigkeiten

an der HTWK Leipzig, an der ASCENSO – Medien- und Businessakademie Mallorca / Barcelona, an der ISA21 – Internationale Studienakademie und ESB Mediencollege (seit 2008)

Berater der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG (LVDG)

verantwortlich für die Entwicklung neuer LVDG-Geschäftsbereiche mit den Arbeitstiteln „LVZ Ticket“ und „LVZ Event“; Konzeptionelle Strategie- und Geschäftsfeldentwicklung mit Ist-Analyse, später Aufbau und Implementierung eines attraktiven und effektiven Vertriebssystems als Profit Center; Erstellung der Gesamtkonzeption einschließlich Businessplan, Organisationsentwicklung und Marketing; Erarbeitung der Kerninhalte und -bedingungen des Ticketsystems und der Eventdienstleistungen mit Fokus auf den Vertrieb (2012)

MDR-Unternehmenssprecher und Hauptabteilungsleiter Kommunikation und Marketing

Leitung der Hauptabteilung KOMM am Sitz des Unternehmens in Leipzig mit den Bereichen „Presse und Information“, „Media und Kreation“, „Strategie und Controlling“, „Projektmanagement“ und „Zentrale Aufgaben“; Koordination Großprojekten, wie der „ARD-Themenwoche“, der ARD-Kommunikation zu den Olympischen und Paralympischen Winterspielen 2010 in Vancouver oder der „MDR-Kulturbrücke nach Kaliningrad“; Sprecher des Unternehmens und dem Intendanten des MDR direkt unterstellt (2009 bis 2011)

Head of TELEPOOL Leipzig

Verantwortlich für den Vertrieb der Produkte des MDR; Bündelung und Optimierung aller Verwertungsaktivitäten der MDR-Direktionen Fernsehen und Hörfunk sowie der Landesfunkhäuser; Produktmarketing für DVD, CD, Merchandising, Publishing, Podcasts, Events sowie Dienstleistungen im Telemedien- und Multimediabereich etc. Steuerung und Umsetzung aller Aktivitäten der TELEPOOL am Standort Leipzig (2007 bis 2009)

Deputy Media Officer bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2001 in Deutschland

verantwortlich für Medienbetreuung, Public Relations, Promotion sowie technischer Umsetzung von TV, Radio und Internet i.A. der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF), Zürich bzw. des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB), München (2000/01)